Die Zugerinnen gastieren morgen in der SPL1 bei Herzogenbuchsee (17.45, Mittelholz-Halle). Das erste Aufeinandertreffen der Saison entschied der LKZ mit 36:19 für sich.

Das ist ein repräsentatives Resultat, weist der Aufsteiger doch nach sieben Partien ein Torverhältnis von minus 62 aus (165:227). Bemerkenswert: Mit Sarah Baumgartner befindet sich dennoch eine Spielerin der Bernerinnen unter den Top 5 der Skorerliste: Sie erzielte 42 Tore und damit rund jedes vierte ihres Teams. Die Quote von Zugs Toptorschützin Sibylle Scherer ist allerdings noch höher, erzielte sie doch 69 von 213 Toren, was 32 Prozent entspricht.

Die Reserven des LK Zug unterlagen gestern Abend im Cup-Achtelfinal dem SPL2-Rivalen Leimental und sind damit ausgeschieden. (bier)

Vorschau
 
04.11.2017 | 17:45 Uhr
HV Herzogenbuchsee - LK Zug
Herzogenbuchsee Mittelholz
SPL1