Am Samstag reisen die Zugerinnen nach Thun für das vierte Spiel. Die Zugerinnen sind gut in die Saison gestartet, so brachten sie 4 von 6 möglichen Punkten an den Zugersee.

Nach zwei Siegen gegen den HSC Kreuzllingen und den BSV Stans verlor das SPL1 Team gegen die Spono Eagles, wobei klar wurde, dass beim jungen Team des LKZ spielerisch noch viel Luft nach oben vorhanden ist.

Die Thunerinnen konnten ebenfalls 4 von 6 Punkten aus den ersten 3 Spielen herausholen. Zwei klare Siege gegen Yellow Winterthur und den ATV/KV Basel sicherten den Thunerinnen den 3. Platz in der Rangliste, wobei sie sich jedoch gegen den LC Brühl geschlagen geben mussten. Die Zugerinnen stehen punktgleich, aber mit einem schlechteren Torverhältnis auf dem 4. Platz direkt hinter dem DHB Rotweiss Thun. Das Spiel wird sicherlich kein Einfaches für das SPL1 Team des LKZ, denn Rotweiss Thun hat auf diese Saison einige Veränderungen im Kader vorgenommen und sich mit vielen Spielerinnen ergänzt, die noch nicht genau eingeschätzt werden können.

Die Spielerinnen des LKZ reisen auf jeden Fall mit einem guten und positiven Gefühl nach Thun, schliesslich haben sie in den letzten Spielen bewiesen, dass sie durchaus in die Finalrunde gehören.

Quelle: LKZ