Dank der grossartigen Unterstützung durch unsere Nachwuchs Partner und Gönner konnte gestern Abend die Nachwuchsabteilung des LK Zug Handball Mark Schelbert, den Ex-Handballprofi von Suhr Aarau und Kadetten Schauffhausen, in der Zuger Sporthalle begrüsst werden. Nicht etwa um neue Tricks auf dem Handballparket zu lernen, sondern um die Psyche des eigenen Körpers kennen zu lernen und zu erfahren wie diese beeinflusst werden kann. 

Dass die Körpersprache im Sport wichtig ist, wissen die Meisten. Doch was ist Körpersprache, was ist psychische Stärke und warum hat die Psyche Einfluss auf meine Leistung im Sport. Auch den Stress kennen alle, sei es bei Prüfungen, Vorstellungsgesprächen oder eben im Handball bei einem entscheidenden Spiel in der entscheidenden Situation. Wie bewältige ich diesen Stress und wie gehe ich damit um? Diese Themen waren die Schwerpunkte des 90-Minütigen Referats. Die Spielerinnen lernten, warum Körpersprache für eine erfolgreiche (Sport)-Karriere wichtig ist. Wie wirkt Körpersprache auf den eigenen Körper und wie wirkt Körpersprache auf mein Gegenüber? Diese Fragen bekamen die Spielerinnen gestern Abend beantwortet.

Nun gilt es in Zukunft das Gelernte auch anzuwenden, denn auch die Psyche muss trainiert werden und darf vor allem auf dem Weg an die Spitze nicht vernachlässigt werden.

Wer sich selber für dieses Thema interessiert, das Buch von Mark Schelbert "Körpersprache im Sport oder wie sich die innere Einstellung im Aussen spiegelt" ist hier erhältlich.

 

Ein recht herzliches Dankeschön an Mark Schelbert für den lehrreichen Abend.

Schelbert Mindcoaching – www.schelbert-mindcoaching.com