Am Samstag 16. Dezember empfingen wir zu Hause zum letzten Spiel vor der Weihnachtspause das Team der HSG Leimental. Die Vorgabe unserer Ersatzcoaches Christoph und Fidan war klar; nur der Sieg zählt und wir wollen diese 2 Punkte; unbedingt.

Wir starteten mit viel Druck im Angriff und jede Spielerin versuchte in die Lücke zu gehen und den Ball schnell laufen zu lassen. Hinten standen wir kompakt und halfen einander aus. Zu Beginn war das Spiel sehr ausgeglichen und kein Team konnte sich vorentscheidend absetzen. Wir nutzten dann unsere Chance kurz vor der Pause und konnten mit einem 4 Tore Vorsprung in die Kabine (19:15). Eines war klar, diese Halbzeit hat Spass gemacht und machte Lust auf mehr.

Auch in die zweite Halbzeit starteten wir gut und viele Zuspiele an den Kreis wurden sehr sicher im gegnerischen Gehäuse versenkt. Gegnerische Fehler wurden konsequent ausgenutzt und so konnten wir den Vorsprung auf 10 Tore ausbauen. Die letzten 10 Minuten des Spiels wurden dann leider nochmals hektisch. Wir spielten zu wenig geduldig, suchten zu schnell den Abschluss oder machten den technischen Fehler. Der Sieg war uns aber nicht mehr zu nehmen und so konnten wir die Vorgabe unserer Coaches erfüllen und bejubelten den Sieg. Danke an Christoph und Fidan, dass ihr uns heute betreut habt.

FU16E / LK Zug – HSG Leimental 38:33 (19:15)