Nach der bitteren Niederlage gegen dieHSG Leimental wollten wir es diesmal gegen den noch punktlosen BSV Stans besser machen. Wir starteten nervös mit einigen Fehlern ins Spiel und trafen nach 2 Minuten zum ersten Mal ins Tor. Von diesem Zeitpunkt an gaben wir die Führung zwar nicht mehr ab, doch wir konnten uns auch nie richtig absetzen und gingen mit 16:13 in die Pause. Die 2. Hälfte starteten wir etwas besser und bauten unseren Vorsprung zwischenzeitlich sogar auf 7 Tore aus. Wir liessen jedoch immer wieder etwas nach und konnten unser Spiel nicht durchziehen. Mit 29:24 gewannen wir schlussendlich das Spiel aber ohne zittern zu müssen.