Nach der ärgerlichen Niederlage gegen Aargau Ost wollten wir heute eine Reaktion zeigen. Trotz einem kleinen und jungen Kader meisterten wir diese Aufgabe souverän.

Der Start war recht ausgeglichen, aber mit einem leichten Vorteil für uns. Anfangs konnten wir die technischen Fehler von Leimental noch nicht ausnutzen, was sich aber bald änderte. Im Angriff gingen wir konsequent in die Lücken, was meistens mit einem Tor für uns belohnt wurde. In der Verteidigung standen wir nicht ganz so kompakt, aber wir bauten unseren Vorsprung kontinuierlich aus. Somit gingen wir mit einem Vorsprung von fünf Toren in die Pause.

In der 2. Halbzeit machten wir da weiter wo wir aufgehört hatten. Sie versuchten es fast das ganze Spiel mit einer Manndeckung auf unseren Rückraum links, was aber den anderen Spielerinnen sehr viel Platz bot, den wir problemlos und dankbar nutzten. Wir verteidigten besser, auch wenn daraus ein paar 2 Minuten Strafen resultierten. Doch wir bauten unseren Vorsprung nach und nach aus. Somit konnten wir das Spiel mit 36:26 Toren gewinnen.

Nächstes Wochenende werden wir das 1. Spiel der Abstiegsrunde wieder gegen Leimental bestreiten. Wir werden alles daran setzten auch dieses Spiel für uns zu entscheiden.