Unser heutiges Heimspiel bestritten wir gegen die Red Dragons Uster. Gegen dieses Team traten wir bereits im September in Uster zum Saisonauftakt an, welches leider verloren ging! Also war Revanche angesagt! Alle waren top motiviert gegen das Team aus Uster zu gewinnen.

Der Start missglückte und wir waren schnell mit zwei bis drei Toren im Rückstand. Doch nach 15 Minuten fingen wir uns und konnten ausgleichen respektive sogar die Führung übernehmen. Zur Pause hiess der Zwischenstand 16:12. Diesen Vorsprung liessen wir uns nicht mehr nehmen. Im Gegenteil, wir konnten unser Spiel immer besser durchziehen und gewannen zum Schluss ziemlich klar mit 38:24.

In diesem Spiel zeigten wir meistens eine solide Mannschaftsleistung und haben darum die zwei Punkte als ganzes Team verdient. Wenn eine Spielerin das 1:1 verloren hat, dann waren andere zur Stelle und halfen mit. Diese guten Ansätze gilt es für die nächsten Spiele mitzunehmen. Der nächste Match führt uns am 2. Dezember 2017 nach Nottwil, wo mit Spono Eagles ein harter Brocken auf uns wartet.