Bei diesem Spiel waren Peter, unser neuer Trainer, und seine Tochter Leah zum ersten Mal dabei.

Den Start bzw. die erste Halbzeit haben wir leider ein bisschen verschlafen und haben nicht alles gegeben. In der Verteidigung konnten wir gegenüber unserem Angriffspiel etwas besser überzeugen.

Im zweiten Spielabschnitt haben wir viel mehr gekämpft und allgemein besser gespielt. Für ein paar Minuten lagen wir sogar nur mit zwei Toren im Rückstand. Dann ist es wieder ein bisschen runtergegangen. Aber wir hatten immer eine positive Einstellung und zwei Super Goalis!
Die Bank und das Publikum haben uns gut angeführt. Das Endergebnis lautete 23:30 für die Spono Eagles.