An diesem Sonntag genossen die U13 Beginners den Heimvorteil in Zug.

Schon um 8:00 Uhr mussten wir diesen Sonntag in der Stadthalle sein. Das erste Spiel gegen Albis Foxes war auf 9:00 Uhr angesetzt. Die Albis Foxes gaben aber in letzter Minute forfait und erschienen nicht, sodass wir die frühe Stunde zu einem Plauschmatch Zug gegen Zug nutzen konnen. Danach waren wir bereit und top-motiviert für die kommenden Spiele.

Das erste Spiel um 10:15 Uhr gegen den HC GS Stäfa 4 konnten wir knapp mit 9:8 für uns entscheiden. Im nächsten Spiel gegen die Mädchen vom BSV Stans 1 (FU13) setzten wir uns problemlos mit 14:5 durch. Das «Rückspiel» gegen Stäfa war wiederum unterhaltsam und spannend bis zur letzten Minute: Es endete schliesslich verdientermassen mit einem Remis von 9:9. Das letzte Spiel gegen Stans konnten wir erneut deutlich gewinnen mit 16:3.

Mit diesen Resultaten erreichten wir den ersten Rang an diesem Spieltag. Wir zeigten im Angriff viele gute Einzelaktionen und auch schöne Zuspiele, die direkt zu Toren führten. Die Verteidigung aber wirkte allgemein etwas unorganisiert und die Gegner wurden zu wenig konsequent angepackt. Im Spielaufbau liessen wir uns auch von offensiven Verteidigern zu sehr unter Druck setzen, sodass wir den Ball verloren. Insgesamt können wir mit unserer Leistung aber zufrieden sein.

Danke Asii und Fabienne, dass ihr uns so gut unterstützt habt.

Für den LK Zug spielten: Amy, Eliessa, Emma, Fiona, Helga, Innella, Kristina, Kzenia, Leonora, Salome, Sejla, Tainara, Yessica und Yousra