Am letzten Sonntag fand unser drittes U13Challenge- und erstes Heimturnier in der Sporthalle in Zug statt.

Bereits um 08.30 Uhr trafen alle Spielerinnen ein und wir stellten als erstes die Tore, Tische, Werbebanden etc auf. Als unsere „Gastgeber-Vorbereitungsaufgaben“ erledigt waren, ging’s endlich los mit Handball spielen.

Beim ersten Spiel gegen den HC Dietikon-Urdorf mussten wir uns ziemlich klar mit 7:14 geschlagen geben. Leider ging auch das zweite Spiel gegen die flinken und schnellen Spieler des TV Muri mit 18:13 verloren. Bei beiden Spielen zeigten wir uns noch ziemlich verschlafen, waren vorne zu wenig aktiv und in der Verteidigung zu wenig konsequent. Kein Wunder waren auch die beiden Trainerinnen Fabienne und Asii nicht zufrieden mit unserer Leistung.

Dies wollten wir im dritten Spiel gegen den HSV Säuliamt unbedingt korrigieren. Dies gelang uns Dank einer motivierten und engagierten Mannschaftsleistung auf dem Spielfeld. Als Belohnung gewannen wir den Match mit 10:14!

Das vierte und letzte Spiel verlief zuerst ausgeglichen. Doch leider mussten wir das Team von SG Lägern Wettingen ziehen lassen und wir verloren mit 12:17.

Für Zug haben gespielt:
Serena, Salome, Kristina, Ksenia, Lynn, Yessica, Emelie, Fiona, Dominique, Klara, Sara, Julie und Amy

Geschrieben von Amy Berridge